Media Assets richtig organisieren: So vermeiden Sie Datenchaos

Wenn Sie bei der Verwaltung von digitalen Assets den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen - es gibt eine Lösung! Managen Sie Ihre Media Assets mit SixOMC.
 

Ordnung ist das halbe Leben, heißt es. Genauso wird es aber als selbstverständlich wahrgenommen, dass Hektik und Unruhe ein Teil des modernen, alltäglichen Lebens sind. Trotzdem wollen wir nicht im Chaos versinken.    
Unternehmen bauen ihre Vertriebs- und Kommunikationskanäle immer weiter aus. Sie versuchen, ihre Kunden auf unterschiedlichste Art und Weise zu erreichen. Als modernes Unternehmen muss man omnipräsent sein und den Kunden ein durchgängiges Nutzererlebnis bieten. Dieses Multi-Channel-Marketing stellt für Unternehmen und Marketingabteilungen eine zunehmende Herausforderung dar. Mitarbeiter müssen Bilder und andere Medien immer aktuell und schnell zu Hand haben, um sie z.B. in Online-Shops und auf Websites zu veröffentlichen. Tausende multimediale Assets müssen übersichtlich verwaltet werden, um sie einfach zu finden und effizient zu nutzen. Ein wichtiges Stichwort ist hier die Entlastung von Marketing-Mitarbeitern durch Automatisierung. Und damit sind wir beim Thema:

Ordnung statt Chaos

Sagen Sie Adieu zum Datenchaos. Mit dem Media-Asset-Management System SixOMC organisieren Unternehmen wie die Bitburger Baugruppe oder Orion ihre Assets übersichtlich und effizient; sie speichern ihre Dateien wie z.B. Bilder, Videos, Grafiken oder Office©-Dokumente zentral. Die individuell erzeugten Strukturen erleichtern das Durchsuchen der Inhalte. Das System schützt also vor Datenchaos, da alle Assets an einem einheitlichen Ort gespeichert und mit Metadaten angereichert werden. Sie können schnell wiedergefunden und mit anderen geteilt werden.  

Außerdem hilft SixOMC, Prozesse im Blick zu behalten. Dafür werden die Assets Aufträgen zugeordnet und mit Workflows verbunden. Das Auftragsmanagement unterstützt die Steuerung von Marketingmaßnahmen und die Produktion von Werbemitteln.

Alle Prozesse digital abbilden:

Einfaches Teilen 

Medien teilen wird mit SixOMC fast zum Kinderspiel. Bei der Aktualisierung von Bildern und Informationen in sämtlichen Kommunikationskanälen werden manuelle Aufwände und vor allem Fehler und Redundanzen spürbar reduziert.  

Bequeme Nutzung möglich  

SixOMC versorgt nicht nur die eigene Firma mit Bildern und anderen Medien. Neben Mitarbeitern können auch Kunden, Partner, Journalisten, Agenturen und andere Interessierte Zugriff auf die Online-Mediendatenbank bekommen. Sie bestimmen, wer Zugriff auf welche Inhalte hat. 

Integrationsfähigkeit 

Um Ihre IT-Landschaft um ein leistungsfähiges Media Asset Management System zu ergänzen, integrieren Sie SixOMC einfach über die API-Schnittstelle. Ihr CMS, PIM, ERP oder Ihre E-Commerce-Anwendung kann weiterhin als das führende System genutzt werden. So sparen Sie wertvolle Einarbeitungs- und Umgewöhnungszeiten und können alle Prozesse digital abbilden.

Vielseitig und nachvollziehbar 

Sie legen Ihre digitalen Dateien in einem Format ab und lassen diese mit Hilfe von SixOMC bei der Ausgabe in beliebige Formate konvertieren. Über Download-Nachweise können Sie nachvollziehen, wie oft ein Asset heruntergeladen wurde. 

Media Asset Management mit SixOMC

SixOMC kann noch mehr. Fordern Sie unser Infopaket an und erfahren Sie, wie wir genau Ihrem Unternehmen helfen können

Infopaket anfordern