Für welches unserer Produkte benötigen Sie Support?
oder
Support

Wir freuen uns auf Ihren Anruf
oder Ihre Mail.

Six Offene Systeme GmbH Am Wallgraben 99
D-70565 Stuttgart
+49 (0)711-99 091 0
Six Offene Systeme Wallstraße 15
D-10179 Berlin
+49 (0)30-530 00 99 10
Six Offene Systeme Hanauer Landstraße 198
D-60314 Frankfurt am Main
+49 (0)69-90 753 953
Kontakt

Limmatdruck AG

SixOMC hilft uns seit vielen Jahren tagtäglich, die Übersicht im Datendschungel zu bewahren und leistet dabei sehr zuverlässige Dienste. Ein Arbeiten ohne Medien-Management-System, wie es SixOMC bietet, ist heute undenkbar.

Heinz Peier , Leiter Support Electronic Publishing bei Limmatdruck

Steuerung des gesamten Medienproduktionsprozesses über ein System

  • SixOMC wird zur Verwaltung von mehr als 50 Tausend Medienbausteinen als zentrale Datenhaltung mit dezentralen Abrufmöglichkeiten genutzt
  • Seit 1997 ist die Media Asset Management Lösung im Einsatz, um sämtliche Produktionsaufträge und Medienassets zu verwalten - Zusätzlich zu Akzidenz- werden auch alle Verpackungsaufträge abgebildet.
  • SixOMC wird zur Steuerung des gesamten Medienproduktionsprozesses genutzt.
  • Das Media Warehouse bildet die Basis für die effiziente Verwaltung sämtlicher Medienbausteine und zugehöriger Meta-Daten: Texte, Grafiken, Bilder, Audio oder Video Assets lassen sich einfach importieren, pflegen und über eine Reihe von Suchfunktionen auffinden.
  • In der Media Factory werden komplette digitale Auftragstaschen mit allen für die Produktion notwendigen Informationen wie Bild- und Textdateien, InDesign- und PDF-Dokumenten automatisch angelegt.
  • Informationen werden über die Job Definition Format (JDF)-Schnittstelle aus externen Systemen für die Erzeugung bzw. Aktualisierung eines Auftrags in SixOMC übernommen.
  • Ergänzende Informationen zu Aufträgen wie Ansprechpartner auf Kundenseite, Termine und auch Angaben zur Ablaufsteuerung werden in SixOMC hinterlegt.
  • Jederzeit wird der komplette Überblick über die jeweilige Medienproduktion sichergestellt.
  • Das offene Konzept wird genutzt, um die Datenbank den besonderen Bedürfnissen von Limmatdruck technisch anzupassen.
  • Mit dem Ziel, internen und externen Nutzern die gleiche Datenbasis zur Verfügung stellen zu können, wurde eine Anbindung an eine Reihe von Produktinformationsmanagement-Systeme geschaffen, die bei einzelnen Kunden der PAS Media im Einsatz sind. Für den Verpackungsbereich erfolgte zudem über die XML-Schnittstelle eine Anbindung an SAP und an spezielle Katalogproduktionssoftware.

SixOMC Vorteile:

  • Nahtlose Produktionsprozesse für die Produktion kompletter Werbemittel
  • Schaffung einer zentralen Datenquelle für alle Geschäftsbereiche
  • Reduzierung der Produktionskosten für Werbemittel durch Mehrfachverwertung von Medien
  • Schnelle Planung und Erstellung von Prospekten, Einlegern, Inseraten und Verpackungen

Über Limmatdruck:

Die Schweizer Limmatdruck AG ist ein modernes Kompetenzzentrum für Medien und Verpackungen. Mit rund 570 Mitarbeitern an den 4 Standorten Köniz, Spreitenbach, Zürich und Lausanne sowie einem Jahresumsatz von rund 165 Mio. Euro ist das Unternehmen ein hochmodernes Kompetenzzentrum für Medien.
Zu den Geschäftsbereichen der Limmatdruck zählen Migros-Medien und Verpackungen. Damit deckt das Unternehmen eine große Bandbreite an konventionellen und elektronischen Medien ab.
Der Bereich Verpackungen, der unter dem Namen Limmatdruck/Zeiler am Markt auftritt, ist der größte Schweizer Hersteller von im Bogenoffsetdruck hergestellten Kartonverpackungen. Im Jahr 2000 wurde ein Schulterschluss mit der Firma Zeiler vollzogen. Damit ist Limmatdruck/Zeiler nun die Nr. 1 im Schweizer Verpackungsmarkt für Faltschachteln. In Europa nimmt das Unternehmen als Mitglied der strategischen Marktallianz COPACO/COPAPHARM den dritten Platz ein.