Jetzt anmelden für: oder

Support

Wir freuen uns auf Ihren Anruf
oder Ihre Mail.

Six Offene Systeme GmbH Am Wallgraben 99
D-70565 Stuttgart
+49 (0)711-99 091 0
Six Offene Systeme Wallstraße 15
D-10179 Berlin
+49 (0)30-530 00 99 10
Six Offene Systeme Hanauer Landstraße 198
D-60314 Frankfurt am Main
+49 (0)69-90 753 953
Kontakt

Verbesserte Vorschau: Schneller, besser, größer

Mit der Version 9.9 haben wir die Vorschau für Sie komplett überarbeitet, so dass sie jetzt schneller, besser und größer ist – mit neuen Funktionen und neuen Vorschautypen:

  • Mehrseitenvorschau: Ab sofort steht Ihnen ein neuer Vorschaudialog mit Filmstrip zur Verfügung – etwa zur Orientierung in großen Selektionen bzw. zum Ansehen von mehrseitigen Dokumenten. Blättern können Sie intuitiv per Tastatur oder Maus.
  • Neue Funktionen: Sie können jetzt Bewertungen und Farbmarkierungen direkt im Vorschaudialog setzen. Außerdem steht Ihnen in der Vorschau ein Vollbildmodus zur Verfügung.
  • Neue Vorschaubildtypen:
    • Die Leuchttisch-Vorschau mit 320 x 320 Pixel sorgt für gute und schnelle Darstellung im WebCenter (weniger Bandbreite benötigt).
    • Das Fullscreen-Preview mit 2048 Pixel lässt Ihre Bilder auch auf hochauflösenden Monitoren gut aussehen.
    • Es gibt einen automatischen Fallback auf vorhandene Vorschaubildtypen, wenn für den angeforderten Typ keine Vorschau vorhanden ist.

Mehrseitenvorschau:

Verbesserte Suche für noch schnelleres Finden

Schon seit Version 9.8.5 können Sie im Suchschlitz im Kopfbereich des WebCenters über alle ObjektMetadatenfelder suchen, egal wie viele Container Sie sehen. Diese globale Suche ist eine sogenannte „unscharfe Suche“ die die Suchergebnisse nach Relevanz sortiert zurückliefert. Mit der Version 9.9  haben wir die Suche nach Objekten weiter verbessert.

  • Die sogenannte Phrase-Search findet für Sie jetzt den exakten Such-String inklusive Leerzeichen oder Trennzeichen. Damit  werden die Treffer für Namen (z.B.  „Barbara F. Meyer“ oder „ein  Objekname.tiff“) oder  Mehrwortkombinationen in Freitextfeldern  (z.B. „Türbeschläge Messing“) deutlich präziser. Um die Phrase-Search anzuwenden, müssen Sie einfach den Suchbegriff in Anführungszeichen einschließen.
  • Die Teilwortsuche in der globalen Suche aktivieren Sie jetzt unter Optionen rechts neben dem Suchschlitz.
  • „Scharfe“ Suche mit zusätzlichen Feldern: Im Akkordeon Objektsuche können  Sie jetzt, zusätzlich zu absoluten Datumsangaben (z.B. 1.1.2017 – 31.1. 2017), auch mit einem relativem Datum suchen (z.B. „heute“, oder „diese Woche“). Diese Suchen können Sie auch speichern und entsprechende Dashboard-Gadgets erstellen. Wenn Sie relative Datumssuchen und die in Version 9.8.5 eingeführten Suchfelder Asset-Typ, Breite/Höhe, Format kombinieren, können Sie damit z.B. leichter die Eingangskontrolle für angelieferte Bilder realisieren.

Beim Login informiert: Gespeicherte Suche „Im nächsten Monat ablaufende Bildlizenzrechte“

Adressbuch: Intuitiv und effizient Zusammenarbeiten

Mit dem Release 9.9 haben wir ein Adressbuch in SixOMC integriert. Damit haben Sie im WebCenter immer eine zentrale Übersicht über alle in SixOMC hinterlegten Kontakte, die Sie gemäß Ihrer Zugriffsberechtigungen einsehen können – egal ob Organisationen (Kunden), Personen (Ansprechpartner) oder sonstige Benutzer. Das bringt Ihnen viele Vorteile:

  • Die Pflege von Ansprechpartnern und Kundendaten ist nun viel einfacher.
  • Sie können beim Starten von Korrekturläufen oder beim Versenden von Webexpress-Freigaben direkt Empfänger aus dem Adressbuch auswählen. Tippfehler in der E-Mail-Adresse sind so ausgeschlossen.
  • Beim Betrachten eines einzelnen Assets oder Auftrages können Sie sich mit einem Klick die Kontaktdaten der Beteiligten anzeigen lassen – statt grübeln zu müssen, wer sich hinter dem angezeigten Login-Namen verbirgt.
  • Sie können im Adressbuch auch Kontakte deaktivieren – so kann bspw. ein zahlungsunwilliger Kunde bzw. alle zu der betreffenden Firma zugehörigen Personen mit wenigen Klicks gesperrt werden (und nach Zahlungseingang ebenso schnell wieder freigeschaltet werden).
  • Durch die Möglichkeit, sich einen individuellen Benutzer-Avatar einzurichten, bekommt die Zusammenarbeit in SixOMC zusätzlich eine persönliche Note.

Adressbuch:

Weitere Verbesserungen (Eisberg-Release)

Viele der in Version 9.9 realisierten Verbesserungen liegen „unterhalb“ der Benutzeroberfläche – so z. B.:

  • CoRE und Bildkonvertierung: Über das Konfigurations-Tool ist der Vorschauprozess individuell optimierbar, neue Einstellungen können schnell getestet und ggf. auch rückgängig werden.
  • CoRE: Die Stabilität ist verbessert worden durch Überspringen ungültiger Einträge.
  • CoRE: Standardmäßig werden in der Queue nur noch Fehler bei der Vorschaubilderzeugung farblich markiert. Für bestimmte Metadaten können Sie die Markierung auch bei Bedarf aktivieren.
  • Action-Server: Die Stabilität wurde deutlich erhöht.
  • Action Server: Die automatisch generierten Mails können so konfiguriert werden, dass ein Vorschaubild angehängt wird.

Andere Verbesserungen werden Sie aber sofort bemerken – etwa:

  • Das geänderte Menü auf der rechten Seite: Dort können wir für Sie jetzt externe Links hinterlegen und SixOMC so besser an Ihre individuellen Arbeitsprozesse anpassen. Bspw. kann ein Link zu Ihrem Zeiterfassungssystem, hinterlegt werden, um Ihren Mitarbeitern den Wechsel zwischen Anwendungen zu erleichtern.
  • Der Einstellungs-Dialog ist aufgeräumt und optimiert worden.
  • Die seit Version 9.8 in der Suche auffindbaren, archivierten Objekte können jetzt nicht nur bestellt, sondern auch kopiert oder heruntergeladen werden (wenn sie in Online-Archiven liegen).
  • Beim Einrichten der Workspaces können Sie für bestimmte Benutzergruppen statt der bekannten, dauerhaften Merkliste eine Session-spezifische, also nur für eine Sitzung gültige, Merkliste einrichten.

"Eisberg-Release“:

Neue Statistiken

Downloads:

Uploads: